Aquanox A8831

Aquanox A8831Aquanox® A8831 ist eine milde Formulierung. Sie ist kompatibel mit Schablonen und entfernt wirksam alle Arten von Lotpasten (wasserlöslich, Kolophonium-basiert und No-Clean) aus Finepitch-Schablonenöffnungen. Aquanox A8831 ist geruchsarm und kann für offene Systeme verwendet werden. Seine umweltfreundlichen Eigenschaften machen den Reiniger zur idealen Wahl in Bereichen, wo Luft-Emissionen stark reguliert sind.

Aquanox A8831 entfernt in einer 10-prozentigen Lösung bei Raumtemperatur in Sprühreinigungs-Systemen Lotpaste aus den Schablonenöffnungen.  Das Produkt separiert nicht in Phasen, bildet aber bei Umgebungstemperaturen einen Trübungspunkt. Aquanox A8831 ist praktisch geruchsfrei, erfordert kein Mischen vor oder während des Gebrauchs und hat einen VOC-Wert von weniger als 1 Gramm pro Liter bei Gebrauchsbedingungen. Aquanox A8831 reinigt alle Lotpasten-Typen einschließlich wasserlöslichen, Kolophonium-basierten und No-Clean-Flussmittelarten. Die maximale Reinigungszeit beträgt typischerweise unter 4 Minuten. Aquanox A8831 kann leicht mit Wasser abgespült werden und hinterlässt keine Rückstände auf der Schablonenoberfläche. Nach dem Reinigungsprozess fallen die Lotkugeln auf den Boden des Reinigungsdekanters. Die Lotkugeln können durch Filterung oder über Auffangbecken im Dekanter entfernt werden.

Aquanox A8831 ist kompatibel mit Dichtungen und Konstruktionsmaterialien, wie sie bei Schablonen-Sprühreinigungs-Systemen üblich sind. Der Reiniger ist ferner kompatibel mit PVC-Verrohrungen, Metallen, Kunststoffen und Keramiken, wenn er innerhalb der empfohlenen Werte der Reinigungsparameter betrieben wird. Aquanox A8831 lässt weder Schablonen-Bleche oder Rahmen anlaufen, noch greift es den Epoxidkleber bzw. das Sieb an, das die Schablone mit dem Rahmen verbindet.

Die meisten Verluste erleidet Aquanox A8831 durch Ausschleppung, wenn der Reiniger bei Umgebungstemperatur benutzt wird. Absaug- und Verdampfungsverluste hingegen betreffen hauptsächlich Wasser während der ersten Woche der Badnutzung. Während der anfänglichen Benutzung kann im Reinigungsmittelbehälter Wasser ergänzt werden und in Folge der Verdünnungsgrad des Reinigungsmittels mithilfe der Tropftitration überwacht werden. Zur vorbeugenden Wartung wird ein Badwechsel alle 1 bis 2 Monate empfohlen; bei sehr intensiver Nutzung sollte nach einem Monat gewechselt werden.

Aquanox A8831 kann auch zur Reinigung von Paletten, Ofen-Radiatoren und sonstigen Ausrüstungen verwendet werden. Wenn Aquanox A8831 für Wartungs-Reinigungen benutzt wird, kann es bei starken Verschmutzungen erforderlich werden, bei 40 – 60 °C und 10 – 15-prozentiger Konzentration zu reinigen.

Anwendungshinweis: Aquanox A8831 ist nur wenig wirksam bei der Entfernung nicht-ausgehärteter SMT-Kleber. Als Alternative empfiehlt KYZEN Aquanox  A8820 für die Entfernung nicht-ausgehärteter SMT-Kleber. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem KYZEN-Produktspezialisten.



linkedin
Sitemap
© 2019
Kyzen