Aquanox A4625B

Aquanox A4625BAquanox® A4625B ist ein innovatives, wässriges Reinigungsmedium zur Reinigung von Baugruppen, speziell ausgelegt, um alle Arten von Elektronik-Flussmittelrückständen, einschließlich der neuesten Formulierungen bleifreier Lotpasten, in Batch-Reinigungssystemen zu entfernen.

Aquanox A4625B ist hochgradig dispersives Reinigungsmittel zur Entfernung bleifreier No-Clean Flussmittelrückstände und eignet sich für mehr als 90 Prozent aller auf dem Markt befindlichen Lotpasten. Aquanox A4625B wird vorwiegend zur Entfernung von Kolophonium- und No-Clean-Flussmittelrückständen eingesetzt, eignet sich aber auch zur Entfernung wasserlöslicher Verunreinigungen.

Mit Eigenschaften, ähnlich dem Reinigungsmittel Aquanox A4625, wurde A4625B optimiert für Batch- und Inline-Sprühreinigungsanlagen.

Die Arbeitskonzentration variiert mit der Art der Verunreinigung. Aquanox A4625B ist ein Baugruppen-Reinigungsmittel mit geringer Schaumbildung. Die Überwachung basiert bei Inline-Sprühreinigungsanlagen auf dem Lösemittel/Wasser-Verhältnis, bei Batch-Sprühreinigungsanlagen hingegen wird der Lichtbrechungsindex gemessen. Die Reinigungszeit hängt ab von den Verunreinigungen, den Bauteil-Geometrien sowie der Spalthöhe zwischen Bauteilkörper und Leiterplatte. Geringere Spalthöhen erfordern gewöhnlich längere Reinigungszeiten.

Die Lösekraft von Aquanox A4625B beruht auf sauerstoffangereicherten Alkohol-Ether-Gemischen, die teilweise wasserlöslich sind. Die Komponenten wurden bezüglich ihrer Fähigkeit ausgewählt, Kolophonium- und Harzstrukturen aufzulösen. Die Lösemittel bieten eine ausgewogene Balance aus Wasser abstoßenden (Kolophonium/Harz liebend) und Wasser anziehenden (Wasser liebend) Eigenschaften. Die Konzentrationsbereiche beim Reinigen liegen bei 5 bis 10 Prozent bei wasserlöslichen, bei 10 bis 20 Prozent bei kolophoniumbasierten und bei 13 bis 25 Prozent bei No-Clean-Verunreinigungen.

Unverdünntes Aquanox A4625B enthält kein Wasser und keine anorganischen Salze. Die hohe Lösekraft des A4625B-Konzentrats sorgt auch bei üblichen Verdünnungsgraden für hochdispersive Werte. Die Mikrotröpfchen des Reinigers sorgen bei Reinigungstemperaturen (54 °C – 68 °C) für eine hohe Affinität gegenüber nicht‑polaren Harz- und Kolophonium-Strukturen.

Aquanox A4625B enthält geringe Anteile eines polaren, organischen, reaktiven Lösemittels, bei dem eine Seite des Moleküls zu ionischen Dipolen an den nicht-polaren Harzen führt und die andere Seite des Moleküls dispersive Kräfte aufweist. Diese einzigartigen Eigenschaften sorgen für eine Affinität gegenüber sowohl ionischen als auch nicht-ionischen, gelösten Stoffen. Funktionale Additive reduzieren Reaktionen mit Metalllegierungen, eloxiertem Aluminium und Konversionsschichten. Der pH-Wert liegt, je nach Konzentration, zwischen 9,5 und 10,5.

Die Reinigungszeiten in Batch-Sprühreinigungs-Systemen sind typischerweise länger, als die bei Inline-Reinigungsanlagen. Bei langen Reinigungsdauern ist eine Wirkung auf bestimmte Lotlegierungen und metallische Substrate möglich.  Deshalb wird häufig das Additiv KYZEN Booster 20 der Reinigungsmittel-Wanne des Batch-Sprühreinigungs-Systems in einer Konzentration von 1 bis 2 Prozent zugegeben. Booster 20 legt während der Reinigung einen schützenden Film auf die metallischen Oberflächen und vermindert dadurch chemische Reaktionen mit den Metallen. Während den Spülphasen der Reinigungsanlagen wird der Schutzfilm wieder entfernt.



linkedin
Sitemap
© 2019
Kyzen