Ultraschall

Ultraschall-Schablonenreinigung ist eine der bevorzugten Methoden für das Entfernen von Lotpastenrückständen aus den Schablonenöffnungen. Die Hersteller von Ultraschallsystemen zur Schablonenreinigung bieten eine breite Palette an Ausführungen, die von rein manuellen bis zu vollautomatisierten Systemen reicht.

Die Auswahl des Reinigungsmittels ist ein wichtiger Faktor. Es sollte geruchlos und klar (im verdünnten Zustand) sein, kompatibel mit Schablonen und Geräte-Materialien und Verunreinigungen wirksam entfernen.

Zu den wünschenswerten Eigenschaften eines zuverlässigen Schablonenreinigers zählen:    (1) Die Fähigkeit, das Flussmittel der Lotpaste schnell aufzulösen, (2) Materialkompatibilität mit der Nano-Beschichtung und dem Druckequipment, (3) nicht-Brennbarkeit, (4) Geruchsarmut, (5) die Möglichkeit, mit dem Reinigungsmittel auch zu spülen und (6) hohe Flüchtigkeit für schnelles Trocknen nach der Reinigung.

ULTRASCHALL-TAUCHBAD/WASSERSPÜLUNGS-REINIGUNGSPROZESS (AQUANOX A8830)

Schritt 1:  Aquanox A8830 entfernt in einer 10-prozentigen Lösung bei Raumtemperatur in Ultraschallbädern Lotpaste aus den Schablonenöffnungen. Das Produkt separiert nicht in Phasen und erfordert kein Mischen vor oder während des Gebrauchs.  Aquanox A8830 hat bei einem VOC-Wert von weniger als 1 Gramm pro Liter bei Gebrauchsbedingungen praktisch keinen Geruch.

 

 

Schritt 2:  Aquanox A8830 löst schnell die Flussmittelanteile bei allen Lotpasten-Typen einschließlich wasserlöslichen, Kolophonium-basierten und No-Clean-Flussmittelarten.

Schritt 3: Die maximale Reinigungszeit beträgt in der Regel weniger als 4 Minuten.

Schritt 4:  Aquanox A8830 kann leicht mit Wasser abgespült werden und hinterlässt keine Rückstände auf der Schablonenoberfläche.

Die aktiven Substanzen in Aquanox A8830 werden während des Prozesses zur Entfernung von Lotpaste nicht verbraucht und nur sehr wenig Reiniger geht bei Reinigungsprozessen unter Umgebungstemperaturen verloren. Nach der Erstbefüllung ist keine weitere Erhaltungsergänzung erforderlich, bis das Bad komplett gewechselt wird. Zur vorbeugenden Wartung wird ein Badwechsel alle 1 bis 2 Monate empfohlen; bei sehr intensiver Nutzung sollte nach einem Monat gewechselt werden.

ULTRASCHALL-TAUCHBAD/SPÜLEN MIT GEFILTERTEM REINIGER (AQUANOX A8820)

Aquanox A8820 ist ein hochzuverlässiger, teilweise in Wasser löslicher Reiniger mit Micro-Cell-Technologie. Der aktive Reiniger bildet beim Mischen mit Wasser Mikrozellen. Die Mikrozellen benetzen und lösen das Flussmittel und geben dadurch die Lotkugeln frei.

Aquanox A8820 benetzt und löst organische Verunreinigungen.  Schablonenreinigungssysteme mit Ultraschall-Anregung des Reinigungsbads sind hocheffizient beim Reinigen von Schablonen. Nach dem Reinigungsprozess wird die Schablone mit gefiltertem Reinigungsmittel gespült, das keine alkalischen Komponenten enthält und kompatibel ist mit dem Aufbau der Schablonen und deren Nano-Beschichtungen.  Diese Formulierung bietet klare Vorteile und verringert den zu entsorgenden Abfall durch Wiederverwendung.

Reinigungsanlage, entwickelt von MB-Tech

Schritt 1:  Aquanox A8820:  Befüllen Sie die Anlage mit 75 Prozent Wasser und 25 Prozent A8820. Aufheizen ist nicht erforderlich.

Schritt 2:  Programmieren Sie die Reinigungszeit der Anlage.

Schritt 3:  Nach dem Reinigungsprozess wird die Schablone gleichmäßig angehoben und mit dem gefilterten Reinigungsmittel gespült.

Schritt 4:  Die Schablone wird in einen Ablagekorb gelegt, um zu trocknen.



linkedin
Sitemap
© 2019
Kyzen